Gedanken teilen – Verbindung schaffen – Bewusstsein fördern

Sprache ist ein wichtiges Kulturgut. Sie transportiert Worte, weckt Emotionen und fördert Bewusstsein. Sprache überwindet die Grenzen von Raum und Zeit.  Sie verbindet uns – heute mehr denn je.

Sprache kann heilen und sie kann verletzen. Ein achtsamer Umgang mit diesem machtvollen Werkzeug ist mir wichtig.

Mir macht es Freude, in alten Werken zu blättern, die mit traditioneller Buchbindekunst von Hand hergestellt worden sind, die Seiten zu berühren und ihre Oberflächenqualität zu bemerken. Ich liebe das Geräusch, das beim Umschlagen einer Seite entsteht. Das Bewusstsein, dass viele Menschen bereits darin gelesen haben, berührt mich. Ich fühle mich beim Lesen mit diesen Menschen verbunden.

Verbindungen schaffen durch Sprache kann man heute auf vielfältige Weise. Gerne nutze ich auch die modernen Medien. Ich denke, alles ist zu seiner Zeit und für seinen Zweck dienlich. Ob ich meine Gedanken durch Schriften oder Vorträge anderen Menschen zugänglich mache und welche Wege ich dabei nutze, folgt vor allem praktischen Erwägungen.

In meinen Vorträgen und Schriften teile ich meine Gedanken, Erfahrungen und Erkenntnisse mit Menschen, die an Persönlichkeitsentwicklung, Potenzialentfaltung und Selbstverwirklichung interessiert sind. Außerdem unterstütze ich mit meiner Schreibkunst andere dabei, ihre wertvollen Ideen in die Welt zu bringen, dabei verstanden zu werden und so wirksame Impulse zu setzen.