Methoden

Seit 2004 habe ich mich in unzähligen Fachfortbildungen sowie in umfangreichem Selbststudium mit verschiedener Richtungen der Psychotherapie beschäftigt. Zusätzlich kam ich durch meine Arbeit als Fachjournalistin mit unterschiedlichen Fachrichtungen der Psychologie  in Berührung. Beide Arbeitsfelder befruchten und inspirieren sich gegenseitig.

Ausgewählte Verfahren habe ich 16 Jahren lang als Heilpraktikerin in meiner psychotherapeutischen Sprechstunde angewendet. Mein Wissen und meine Erfahrung fließen heute in die psychologische Beratung von seelisch gesunden Menschen ein. Der Facettenreichtum entspricht meiner Persönlichkeit.

Wie eine Raupe vertilge ich Unmengen an Informationen zu einem bestimmten Thema, bis ich mich daran gesättigt habe. Ich verknüpfe das neu Erlernte mit dem Bestehenden und entwickle daraus eigene und neuartige Konzepte.

praxis-lichtblick-psychologische-beratung-weinheim-praxis1

Somatic Experiencing

In anspruchsvollen Lebenssituationen sind wir manchmal emotional aus dem Häuschen. Dann ist es sinnvoll, zuerst das Nervensystem zu stabilisieren bevor man sich inhaltlichen Lösungen zuwenden kann. Uns steht eine sehr kraftvolle körperorientierte Methode zur Verfügung, die ursprünglich für die Behandlung von Traumata entwickelt wurde und von mir jahrelang in ebendieser Funktion täglich eingesetzt worden ist. Somatic Experiencing hilft heute meinen Clienten, ihre emotionalen Wellen zu glätten, ohne sie zu unterdrücken. So wird der Kopf frei für klare Gedanken. Sie erhalten wieder Zugriff auf Ihre Körperempfindungen und somit auf Ihre Intuition. Für weise Entscheidungen ist beides wichtig: der Sachverstand und das Bauchgefühl.

Systemische Beratung / Familienstellen

praxis-lichtblick-psychologische-beratung-weinheim-familienstellen

In meiner Praxis findet seit vielen Jahren das Familienstellen am Brett oder mit Bodenankern Anwendung. Zwar heißt die Methode „Familienstellen“. Doch wir können jedes beliebige System aufstellen, z.B. also auch Ihre Abteilung bei der Arbeit, Ihre Nachbarschaft, Ihren Verein oder Ihren Freundeskreis. Sogar Aufstellungen von Persönlichkeitsanteilen sind gängig und hilfreich.

Hartnäckige Probleme benötigen manchmal eine systemische Sicht und führen dann nicht selten zu überraschenden Lösungsansätzen. In solchen Betrachtungsweisen bin ich geübt. Das Genogramm und das Familienstellen gehören seit vielen Jahren zu meinem „täglich Brot“. Ich habe ein Gespür dafür entwickelt, wo der Hase im Pfeffer liegen könnte, und erfreue mich immer wieder am Aufdecken verborgener Dynamiken.

Kreativitätstechniken

Jeder ist kreativ. Manchmal muss man dem Esprit ein wenig auf die Sprünge helfen. Dafür sind Kreativitätstechniken da. Meine Lieblings-Methode sind die sogenannten Denkstühle. Sie ermöglichen, drei verschiedene Positionen zur selben Fragestellung einzunehmen. Üblicherweise arbeitet man mit den Positionen „Realist“, „Optimist“ und „Pessimist“. Aus meinem eigenen Gestaltungswillen heraus, habe ich verschiedene Varianten dieses Vorgehens entwickelt. Besonders gern setze ich die 3 Enneagramm-Positionen (siehe nächster Punkt) als Denkstühle ein. Man kann auch „Vergangenheit“, „Gegenwart“ und „Zukunft“ als Standpunkte einsetzen und vieles mehr. Die Arbeit macht erfahrungsgemäß Freude und klärt, aus welcher Position heraus, welches Argument verwendet wird. So kann man z.B. erkennen, welche Haltung aus einer Angst heraus entsteht und welche der eigenen Entwicklung dient.

Methoden zur Selbsterkenntnis

praxis-lichtblick-psychologische-beratung-weinheim-praxis1

Das Enneagramm ist eine Typologie, die mit Dynamiken arbeitet. Jeder Typ ändert sein Gebaren in ganz bestimmter Weise, wenn es ihm besonders gut bzw. besonders schlecht geht. Das zu erkennen, kann allein schon sehr entlastend sein. Das Enneagramm bringt Klarheit und Struktur in unsere tiefen Beweggründe und typspezifischen Verhaltensweisen. Außerdem ermöglicht es erhellende Einsichten in zwischenmenschliche Konflikte. Wenn wir begreifen, wie wir selbst ticken und was uns grundlegend vom anderen unterscheidet, wird der Konflikt von der verletzenden persönlichen Ebene auf eine verstehbare Typenbene gehoben.

Durch mein Studium der homöopathischen Konstitutionen bin ich tief eingearbeitet in eine breitgefächert Typenlehre. Denn als solche kann man die Homöopathie betrachten, wenn man die Arzneimittelbilder als Charakterstudien liest. Ich orientiere mich an der „Psychologischen Homöopathie“ nach Philip M. Bailey, an den lebendigen Fallbeispielen der Materia Medica Müller 5.0 und an den spirituellen Erkenntnisse von Melissa Assilem über die „Muttermittel in der Homöopathie“. Für die praktische Arbeit von großem Nutzen ist die „Mondhomöopathie“ nach Susanne Dinkelmann. Sie ordnet der Mondstellung im Geburtshoroskop bestimmte homöopathische Mittel, sprich Typenmuster, zu.

In der psychologischen Beratung verordne ich keine Medikamente mehr. Aber es ist erleuchtend, die Typenmuster der Mittel im Hinterkopf zu haben, wenn man nach seelisch-geistigen Veranlagungen sucht.

praxis-lichtblick-psychologische-beratung-weinheim-4EM

Rechnerisch aus dem Horoskop ermittelt wird die 4 Elemente Balance nach Dr. Peter Vill. Ich hatte die Freude und die Ehre, das Buch „Gesundheit gestalten mit den 4 Elementen“ gemeinsam mit ihm zu schreiben. In der psychologischen Beratung nutze ich die wertvolle Auswertung, um konstitutionelle Stärken und Schwächen zu ermitteln. Besondere Fähigkeiten und individuelle Bedürfnisse ergeben sich logisch aus der Analyse. So stellen wir sicher, dass Sie z.B. beruflich aus dem Vollen schöpfen, statt mit einem Mangel-Element Ihren Lebensunterhalt verdienen zu wollen.

Ein weiteres Verfahren, das sich der Astrologie bedient, ist sind die „Neuen Therapien mit Bachblüten“ nach Dietmar Krämer. Krämer hat die Bachblüten dankenswerterweise systematisiert. Er teilt die Mittel in Schienen ein und ordnet sich bestimmten Planetenstellungen zu. Seine Auswertung kann eine gute Herangehensweise sein, sich den eigenen Anlagen zu nähern. So mancher, der skeptisch gegenüber Astrologie oder Bachblüten ist, hat sich und seine Eigenarten in dem Schienen-Modell wiedergefunden und daraus wichtige Erkenntnisse gewonnen.

Tests

Bei Bedarf unterstützen wir Ihren Entscheidungsprozess durch Kinesiologie. Winzige Veränderungen in den Nervenimpulsen, welche die Muskulatur steuern, werden durch einfache Tests sichtbar gemacht. Ihr Körper sagt deutlich „ja“ oder „nein“. So befragen wir mit bewährter Methodik Ihre Körperintelligenz, die all Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen einbezieht.

Individueller Methoden-Mix

Sie wählen aus, welche Methode für Sie passend ist bzw. welche Verfahren, Sie im Verbund anwenden wollen.

Im Zweifel berate ich Sie gerne. Wenn Sie das wünschen, erleichtert ein kinesiologischer Test Ihre Entscheidung.

Information zu meiner Qualifikation in den Methoden.

Zurück zur START-Seite.