Enneagramm

Praxis Lichtblick Heilpraktiker Psychotherapie Weinheim

Typenlehren helfen uns dabei, uns selbst und andere besser zu verstehen. Oft entlastet die Typensicht innere und äußere Konflikte. Wir erhalten aus dem Verständnis für die tieferen Ursachen Hinweise auf bewährte Lösungswege. In diesem Zusammenhang setze ich das Enneagramm häufig in der Beratung ein.

Auch wenn wir uns fragen, in welche Richtung wir uns entwickeln sollen, ist das Enneagramm von unschätzbarem Wert.

Nachdem ich viele Typologien kennengelernt und studiert habe, kann ich sagen: Das Enneagramm bietet als Alleinstellungsmerkmal eine verlässliche Dynamik. Diese zeigt, aus welcher Perspektive heraus wir normalerweise agieren und wie sich unsere Sicht verschiebt, wenn es uns besonders gut geht oder wenn wir unter außergewöhnlichem Stress stehen. Entsprechend unserer veränderten Wahrnehmung passen wir auch unser Verhalten an.

Meine Gabe, verschiedene Verfahren zu kombinieren, setze ich gerne ein, wenn es darum geht, das Enneagramm in Zusammenhang mit anderen Methoden zu nutzen.

Aus den praktischen Notwendigkeiten heraus habe ich eine Methode entwickelt, die aus der Elemente-Verteilung im Horoskop Hinweise auf den Enneagramm-Typ gibt. Diese Berechnungen sind wertvolle Orientierungshilfen bei der Suche nach dem “richtigen” Typ. Unpassende Diagnosen zementieren sonst möglicherweise ein falsches Selbst-Bild und führen auf Irrwege.

Im Rahmen einer Enneagramm-Aufstellung können wir ergründen, welche Handlungsweisen durch welchen Persönlichkeitsanteil begründet sind. Daraus lassen sich Erkenntnisse ableiten, die zu neuen Blickwinkeln führen.

Die Typensicht dient mir immer wieder bei der Suche nach einem passenden homöopathischen Mittel. Dabei wende ich nicht die sogenannte Enneagramm-Homöopathie an, sondern verbinde meine eigenen Kenntnisse über die Konstitutionsmittel aus verschiedenen Schulen mit meinem Enneagramm-Wissen.

Zur Unterstützung von Entscheidungsprozessen setze ich eine bewährte Kreativitätstechnik ein: Disney’s Denkstühle. Ich wandle das Verfahren ab, indem ich die allgemeinen 3 Positionen (Realist, Träumer, Pessimist) durch die 3 individuell passenden Enneagramm-Sichten (Typ, Trostpunkt, Stresspunkt, z.B. ACHT, ZWEI, FÜNF) ersetze.

Zum Enneagramm habe ich verschieden Artikel veröffentlicht. Sie finden die Texte auf meiner Schreibkunst-Seite in der Rubrik WAS KANN ICH SELBST TUN? und auf der Website der Kollegin Prof. Dr. med. Ingrid Gerhard: https://www.netzwerk-frauengesundheit.com/das-enneagramm-als-wegweiser-zum-wahren-selbst/

Heilpraktikerin Weinheim
Seit mehr als 10 Jahren halte ich Vorträge zum Enneagramm.

Alle aktuellen Kurse finden Sie auf meiner Website: www.delphi-coaching.de

Nach einigen Jahren der Selbst-Erforschung und verschiedenen “Fehldiagnosen” – die mir im Übrigen sehr gedient haben – bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass mein Typenmuster das der helfenden Enneagramm ZWEI ist mit Flügeln nach beiden Seiten. Die EINS gibt mir Struktur, die DREI Zielorientierung. Wenn ich mich in Selbstfürsorge übe oder meine Kreativität künstlerisch entfalte, halte ich mich im Trostpunkt VIER auf. Falls ich allerdings unter Stress gerate, der sich nicht ausgleichen lässt, gehe ich schnurstracks in die ACHT. Und dann wird es Nacht. Zumindest kurz. Bis die fröhliche ZWEIer Sonne wieder scheint.