Anthroposophische Medizin

Praxis Lichtblick Heilpraktiker Psychotherapie Weinheim

Der menschliche Organismus ist mehr als eine Maschine, die hin und wieder nach Reparatur verlangt. Wir sind seelisch-geistige Wesen in einem physischen Körper. Leib, Seele, Geist und Energiefeld stehen in ständiger Wechselwirkung miteinander. Wir müssen diese Zusammenhänge verstehen, die haarfein ineinandergreifen, um auf Störungen gezielt therapeutisch einwirken zu können.

Das höchste Gut im Weltbild anthroposophisch ausgerichteter Medizin ist der freie Wille. Diese Grundhaltung teile ich. Sie ist einer der wesentlichen Gründe, warum ich mich in anthroposophischer Medizin durch verschiedene Kurse fortgebildet und das erworbene Wissen durch meine Gasteinsätze in einer ärztlichen Praxis für anthroposophische Medizin praktisch vertieft habe.

Um Missverständnisse zu vermeiden: Es wäre vermessen zu behaupten, ich sei eine Anthroposophin im Sinne ihres Begründers Rudolph Steiner.

Meiner Natur entsprechend nutze ich die Betrachtungs- und Heilweisen einer anthroposophisch erweiterten Medizin  ganz pragmatisch:

Als Heilpraktikerin empfehle ich gerne die Medikamente der anthroposophischen Arzneimittelhersteller Weleda und Wala. Sie haben sich in meiner Praxis seit Jahren immer wieder sehr bewährt.

Bei Bedarf gebe ich meinen Patienten Tipps zu anthroposophischen Anwendungen mit nach Hause. Den Wert von Fußbädern, Wickeln und Einreibungen habe ich während meiner Fortbildung zu schätzen gelernt.

In meine psychotherapeutischen Sitzungen fließen Erkenntnisse aus der anthroposophischen Biographiearbeit ein. Es kann sehr erhellend sein, sich beispielsweise mit den Entwicklungsinhalten der Jahrsiebte auseinanderzusetzen.