Praxisschwerpunkte

Heilpraktiker Weinheim

Foto: PetRa Weiß

 

 

 

 

 

 

 

 

Während meiner mehr als 10jährigen Tätigkeit als medizinische Heilpraktikerin und Traumatherapeutin haben sich mehrere Praxis-Schwerpunkte herauskristallisiert. Oft zeigen sich diese tieferen Ursachen der Beschwerden erst im Laufe der Behandlung.

Menschen, die mit mir in Resonanz gehen, sind häufig betroffen von

  • berufliche, private oder gesundheitliche Krisen
  • Zwillingsverlust und andere frühe Verlusterfahrungen
  • Nahtoderlebnisse
  • transgenerationale Traumata
  • Suizid im Familiensystem
  • Folgen einer Kindheit mit psychisch kranken Eltern
  • Pflegekinderfahrung, Adoption oder Heimaufenthalt
  • Missbrauch, seelischer oder körperlicher
  • Bindungsstörungen

Auf solchem Grund gedeihen vielfältige körperliche und seelische Probleme wie

  • Autoimmunerkrankungen, zum Beispiel

· Arthritis, rheumatiode
· Diabetes mellitus Typ I
· Gastritis
· Hashimoto-Thyreoiditis
· Hyperthyreose (Morbus Basedow)
· Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa
· Multiple Sklerose (MS)
· Lupus erythematodes (SLE)
· Polymyositis
· Rheuma

  • Allergien
  • Angstzustände, Phobien und Panik
  • Aggressionen, schwieriger Umgang mit
  • Bindungsstörungen
  • Blutdruckprobleme
  • Burn-out
  • Depressionen
  • Entscheidungsambivalenz
  • Erkältungsanfälligkeit
  • Erschöpfungssyndrom
  • funktionelle Beschwerden
  • Gewichtsregulation
  • Hautprojekte
  • Herz-Kreislauf-Probleme
  • hormonelle Dysbalancen (zyklusbedingt, Klimakterium, Schilddrüsenunter-/-überfunktion etc.)
  • Immunsystem, geschwächtes
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • nervöse Beschwerden
  • Posttraumatsiche Belastungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen, chronische oder “unerklärliche”
  • Schwindel, M. Meniere
  • seelische Belastungen
  • Stoffwechselstörungen
    · Diabetes mellitus Typ II
  • Tinnitus
  • Trauerprozesse
  • Trauma
  • Verdauungsstörungen
  • Verspannungen, muskuläre
  • Wechseljahresbeschwerden

Als Heilpraktikerin kann ich viele Krankheiten gemäß meinen persönlichen und fachlichen Fähigkeiten sowie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen wirkungsvoll behandeln.

Auch eignet sich die naturheilkundliche oder psychotherapeutische Begleittherapie für viele Patienten, die parallel in ärztlicher Betreuung sind.

Menschen mit schwerwiegenden psychiatrischen Krankheitsbildern wie Schizophrenie oder Persönlichkeitsstörungen sind bei dafür speziell ausgebildeten Heilpraktikern für Psychotherapie (ggf. als Begleitbehandlung), Psychologischen Psychotherapeuten, psychotherapeutisch arbeitenden Ärzten und Psychiatern oder im Akutfall auch in einer Fachklinik besser aufgehoben.